Was ist «svizzero, arrivo!»?

«svizzero, arrivo!» ist ein internationales Schulungsprogramm für hochqualifizierte europäische Pflegefachkräfte, mit dem Ziel, diesen den Zugang zu Schweizer Pflegeeinrichtungen zu ermöglichen. Das Schulungsprogramm dient der Vorbereitung auf die Schweizer Arbeits- und Lebenswelt mit anschließender Vermittlung einer Festanstellung in einer Pflegeeinrichtung in der Schweiz. Infos für Kandidaten sind auf «svizzero, arrivo!» zu finden.

Erfahrene, hochqualifizierte Pflegefachkräfte aus Italien werden durch das Programm von «svizzero, arrivo!» sprachlich für den Einsatz in Spital- und Pflegeeinrichtungen in der Schweiz vorbereitet. In Italien organisieren wir von Eumedica spezielle Castings und wählen dabei die am besten geeigneten Interessenten aus, mithilfe eines präzisen Auswahlverfahrens.

Vorteile für Kliniken

Beim «svizzero, arrivo!» Programm ist viel «Swissness» vorhanden – Innovation, Präzision und Qualität vereint mit transparenten Prozessen und klaren Strukturen.

  • vereinfachte und langfristige Personalplanung möglich
  • planbare Rekrutierung
  • Aufbau Kandidatenpool möglich
  • eigene Castings in Zielländern
  • geringere Rekrutierungskosten
  • Teilauslagerung von Prozessen möglich (RPM Recruitment Process Outsourcing)

Wie ist der Ablauf?

Über einen Zeitraum von 24 Wochen im Vollzeitmodus lernen die Kandidaten Deutsch bis zum Sprachniveau B2. Während dieser Zeit wird auch die Berufsanerkennung erworben. Die Teilnehmer werden auch hinsichtlich Themen wie Leben & Arbeiten in der Schweiz gut vorbereitet und nach der Vermittlung in eine Festanstellung vor Ort betreut.

Das «svizzero, arrivo!» Programm wurde mit Schweizer Präzision entwickelt und zeichnet sich durch seine durchgehend hohe Qualität in allen Phasen aus. «svizzero, arrivo!» übernimmt die gesamte Organisation und die Begleitung in der Personalvermittlung, von der Vorauswahl der Teilnehmer über die Antragstellung für Sprachkurse bis hin zum Arbeitsbeginn der Pflegekräfte in Ihrem Unternehmen, und auch darüber hinaus.

Coach & Buddy

Die Teilnehmer werden von einem Coach durch das Programm begleitet, der jederzeit und individuell für alle fachlichen und persönlichen Fragen zur Verfügung steht. «svizzero, arrivo!» betreibt zudem eine geschlossene Facebook-Gruppe, in der sich die Teilnehmer untereinander austauschen können. Im Klinikeinsatz steht den Arbeitnehmern überdies ein «Buddy» zur Seite. Dieser «Buddy» hat bereits selbst den Schritt in die Schweiz gewagt und weiß genau, welche Hilfe erwünscht sein könnte.

Sobald die Pflegekräfte umgezogen sind und ihre Stelle angetreten haben, macht sie der «Buddy» während der Probezeit mit der jeweiligen Region bekannt (z.B. mittels einer Tour durch die Stadt, Treffen auf einen Kaffee oder als Ratgeber bezüglich praktischer Aspekte, usw.). Der «Buddy» übernimmt somit eine wichtige Funktion in der Integration und Kulturvermittlung.

Vorselektion Patenschaft

Gemäss Ihren Bedürfnissen und Ihrer Personalplanung übernehmen Sie pro zu besetzende Stelle eine Patenschaft für einen Sprachkursteilnehmer. Im Vorfeld bestimmen Sie, welche Kenntnisse und Qualifikationen der Teilnehmer idealerweise mitbringen sollte. Wir versuchen in der Vorselektion die Anforderungen zu berücksichtigen.

Bei den Teilnehmern handelt es sich vorwiegend um Studienabgänger mit 1-5 Jahren Berufserfahrung in diversen befristeten Einsätzen in einem Akutspital. Bevor der Sprachkurs beginnt, erhalten Sie eine Auswahl an Teilnehmern in Form von Kurzprofilen. Nun können Sie Ihre Auswahl treffen, für welche Teilnehmer Sie die Patenschaft übernehmen möchten. Sie können auch gleich eine Auswahl von bereits registrierten Teilnehmern vornehmen.